Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

03. Jul 2015 41

Benzinpreise im Ausland

Jedes Jahr um diese Zeit taucht das Thema "Tanken im Ausland" in den Medien auf. "Aufpassen, das kann teuer werden!" so und ähnlich lauten die Meldungen.

Obwohl ich viel mit dem Auto unterwegs bin, war das Thema Spritpreis noch nie wirklich ein Thema. Vielleicht weil wir in einem Land sind, wo der Treibstoff im Verhältnis zum Einkommen unheimlich günstig ist, vielleicht auch, weil es beim Auto genug Kostenfaktoren gibt, die mindestens genauso stark ins Gewicht fallen, aber oft nicht bemerkt werden oder einfach verdrängt werden.

Trotzdem hab ich mir mal die Mühe gemacht und eine Rechnung angestellt und dazu die Fahrzeuge hergenommen, mit denen ich im Ausland unterwegs war.

Nehmen wir mal an, wir machen mit der Dieselkarre (Volvo V70 oder Mercedes CLC) eine längere Urlaubsreise, sagen wir mal 4000km. Die Fahrzeuge brauchen bei flotter Fahrweise bei uns ca. 6,5 Liter/100km, auf Langstrecken 1 Liter weniger, das entspricht bei so einer Strecke einem Verbrauch von 220 Litern. Weggefahren wird normalerweis mit vollem Tank, also müssen ca. 160 Liter auf der Reise nachgetankt werden.

Wählt man nun eine Route nach Italien, so kostet dort der Liter Diesel um 30 Cent mehr als bei uns. Das entspricht Mehrkosten von 48 Euro. Dabei darf man nicht vergessen, dass in Italien und Frankreich bei intensiver Autobahnbenützung schnell noch einmal ein zweistelliger Eurobetrag dazukommt. Wählt man die Reise nach Deutschland, so kostet dort der Diesel um 5 Cent mehr als bei uns, also Mehrkosten in der Höhe von 8,- Euro, ähnlich verhält es sich mit Kroatien und Slowenien.

Aus meiner Sicht ist daher keine Panik angebracht, man kann ruhig seine Reise genießen, ohne den Reservekanister mitnehmen zu müssen oder sich von eienr Billigtankstelle zur anderen handeln zu müssen.

BTW: bei einem trockenen Stück Ciabatta, einem Getränk und einem Kaffee an der falschen Stelle in Italien (z.B. Markusplatz in Venedig), kann man locker auch mal einen Fünfziger in den Sand setzen - ganz ohne Fahrspass!
top 4
als bedenklich melden
Kommentare

lancia79
06. Jul 2015

Vielleicht eine kleine Ergänzung zu Deinem Beitrag: In Russland kostet Sprit im Schnitt ca. 60 CENT pro Liter!
;-) Martin

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
1000km.at - Club Ventielspiel Edelweiss Classic www.roadstertouren.at Goeller Classic legendswinter-classic.de Ebreichsdorf Classic hannersbergrennen.at Salz und Oel
team-neger.at thermen-classic.at Höllental Classic bergfruehling-classic.de Moedling Classic Wachau Eisenstrasse Classic Gaisberg Rennen Planai Classic
Rossfeld Rennen www.mx5.events Salzburger Rallye Club Ennstal Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Edelweiss Classic Höllental Classic Planai Classic