Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

11. Jan 2018 41

Vienna Autoshow

Was macht ein Oldtimerfan auf einer Neuwagenmesse? Das habe ich mich auch gefragt, denn die letzte Neuwagenmesse liegt schon einige Jahre zurück und blieb nicht wirklich positiv in Erinnerung. Ich kann mich noch an hässliche rungelutschte SUV's erinnern, die überiwegend in Grautönen präsentiert wurden.



Ganz anders auf der heurigen Vienna Autoshow. Beim Betreten der Halle C fiel mein Blick unmittelbar auf eine wunderbare Berglandschaft, vor der eine blaue flache Flunder stand. Alpine A110 - allein der Namen lässt mein Oldtimerherz höher schlagen. Ich erinnere mich sofort an die kleinen kompakten Sportwagen der 60er Jahre - an das Gaisbergrennen, die Planai Classic, die Historic Ice Trophy. Alpines waren immer für Action gut, geradeaus fahren ging damit gar nicht - am besten quer um die Kurve - so ist Alpine. Mehr als 50 Jahre danach wurde das Konzept wieder aufgegriffen: 1080kg Leergewicht, 252 PS aus einem 1,8 Liter Mittelmotor mit Turboaufladung - allein diese Eckdaten versprechen Fahrspass pur. Obwohl der Wagen als sportliche Fahrmaschine konzipiert wurde, überrascht er mich positiv, als ich mich ans Steuer setze. Während ich mich in die "alte" Alpine nur mühselig hineinzwängen musste, nahm ich in der "neuen" Alpine bequem Platz und fand sofort eine angenehme Sitzposition.



So hatte ich nach knapp 10 Minuten Messebesuch auch schon mein persönliches Highlight gefunden und konnte eigentlich nach Hause gehen. Gäbe es da nicht noch viele andere Hingucker, die man sonst nur aus dem Internet kennt: Rolls-Royce Phantom und Ghost. Zwei riesige Limousinen mit edlem Interieur und nach hinten öffnenden Fondtüren, eine BMW Limousine, bei der man den Beifahrersitz ganz nach vorne setzen kann, damit man es sich hinten rechts ganz gemütlich machen kann. Auch mobile Kuriositäten waren zu sehen, eine luxuriös ausgestattete G-Klasse von Mercedes zum Beispiel, die vom Layout ein wenig an den Lamborghini LM002 erinnert.....
top 4
als bedenklich melden
Kommentare

eugen
12. Jan 2018

Servus Wolfgang,
schade dass wir uns nicht über den Weg gelaufen sind - melde dich wenn du wieder in Wien bist, würde mich über ein Treffen sehr freuen.

Auch ich finde mir nicht Vieles, das mir gefällt auf einer Neuwagenmesse - bei einigen Modellen lässt sich schon erahnen, dass diese später mal Klassiker werden. Besonders im Sport- und Premiumsgment. Auf der anderen Seite habe ich bei den Oldies gerade für die ehemals "Brot&Butter" Autos ein großes Herz - auch für die Japaner der 70er bis 90er Jahre, die mir damals noch nicht gefallen haben. Es ist schon witzig, wie sich die eigene Wahrnehmung der Modelle verändert, sobald diese in die Jahre kommen.

So gesehen, schau ich mir bei so einer Neuwagenmesse jetzt schon eine Menge Autos an, die mir später mal - so in 20 bis 30 Jahren - gut gefallen werden.

;-) eugen

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Höllental Classic Salzburger Rallye Club Wachau Eisenstrasse Classic Goeller Classic Ennstal Classic Edelweiss Classic thermen-classic.at Rossfeld Rennen
team-neger.at hannersbergrennen.at Ebreichsdorf Classic Gaisberg Rennen www.mx5.events Salz und Oel www.roadstertouren.at legendswinter-classic.de
1000km.at - Club Ventielspiel Moedling Classic Planai Classic bergfruehling-classic.de Goeller Classic Höllental Classic hannersbergrennen.at Salz und Oel